Close

30. Dezember 2016

30. Kreissparkassenpokal der Schützen

Sehr geehrte Schützinnen und Schützen,

in Abstimmung mit den drei beteiligten Gauen München-Ost-Land, Starnberg und Ebersberg haben wir den vergangenen Wettbewerb analysiert und zwei Änderungen vorgenommen:

  • Künftig finden die Halbfinalwettkämpfe bei den jeweils zuerst gezogenen Vereinen statt. Termin dafür ist der 30. September 2017. Zentrale Austragungsorte wird es nicht mehr geben.
  • Im Finale wird es neben dem vom Gau Ebersberg gestifteten Alois-Reichinger-Gedächtnispreis für die Nachwuchsschützen nun auch Prämien für die besten Treffer in der Damen- und Offenen Klasse geben. Diese werden von den Gauen München-Ost-Land und Starnberg gestiftet.

Das Finale wandert 2017 turnusgemäß in den Landkreis Ebersberg. Wir bedanken uns sehr herzlich bei den Edelweißschützen Neufarn/Parsdorf für die Ausrichtung am 14. Oktober.

Die Attraktivität des Wettbewerbes bleibt unverändert hoch. Das Finale ist mit insgesamt 4.000 € dotiert. Dazu bekommt jeder Teilnehmer am Endkampf eine persönliche Erinnerungstrophäe. Auf die fünf Halbfinalverlierer warten je 200 € Preisgeld. Schon die Teilnahme kann sich für Ihren Verein auszahlen: Wir verlosen unter allen in der ersten Runde gestarteten Teams zehn Einkaufsgutscheine im Wert von je 300 €.

Thomas Lippert vom Schützengau Ebersberg ist als Wettkampfleiter Ihr sportlicher Ansprechpartner.

Die Mannschafts- wie auch die Ergebnismeldung können Sie bequem über die Internetseite www.kskp.de vornehmen. Auf dieser Internetseite finden Sie u.a. auch die Ausschreibung für den neuen Wettbewerb zum Herunterladen. Wir verzichten aus Umweltschutzgründen auf einen Versand in Papierform.
Wenn Sie eine gedruckte Fassung wünschen, können Sie diese natürlich trotzdem gerne bei uns anfordern.
Mit Beginn der ersten Runde gehen alle Unterlagen direkt an die Mannschaftsführer.

Wir sind sicher, Ihnen und Ihren Schützen erneut einen attraktiven Wettbewerb anbieten zu können und
freuen uns auf die Teilnahme von möglichst vielen Mannschaften.

Melden Sie Ihren Verein am besten gleich an. Meldeschluß ist am 5. Februar 2017!